Brückenangebot

Wir begleiten Sie auf Ihren Weg

Sie benötigen nach Ihrem Aufenthalt im Spital oder nach der Rehabilitation noch Unterstützung? Fühlen sich noch nicht genug sicher für den Alltag zu Hause? Thurvita unterstützt Sie mit dem Brückenangebot. Die Stabilisierung Ihrer Gesundheit und das Trainieren der Fähigkeiten für eine Rückkehr nach Hause stehen dabei im Zentrum.

 

Bei Thurvita sind Sie gut aufgehoben

Unser interprofessionelles Team begleitet Sie beim Erreichen Ihrer persönlichen Ziele. Angehörige und Ihnen nahestehende Personen beziehen wir in Ihre Behandlung ein, sofern und soweit Sie das wünschen. Gemeinsam prüfen wir die bestmöglichen Lösungen.

Für eine Rückkehr nach Hause beraten wir Sie umfassend und kompetent. Wir unterstützen Sie bei der Organisation der Spitex oder anderer Formen der Hilfe bei Ihnen zu Hause.

 

Ein Netzwerk von Spezialisten

Thurvita ist darauf spezialisiert, mit älteren Menschen zu arbeiten. Während Ihres Aufenthalts ist ein interprofessionelles Team für Sie im Einsatz. Unsere qualifizierten Fachkräfte decken folgende Bereiche an: Case-Management, Ergotherapie, Fachpflege, Medizin, Physiotherapie.

 

Im Zentrum stehen Sie

Bei Ihrem Eintritt in das Brückenangebot wird aufgenommen, welche Ziele Sie erreichen möchten. Das interprofessionelle Team legt die dafür notwendigen Teilschritte fest und zieht sich bei der Umsetzung ein. Ihre Entwicklung wird laufend erfasst und gemeinsam werden die nächsten Etappen festgelegt. Die Case-Managerin wirkt dabei als koordinierende Kraft.

 

Konkrete Verbesserungen erreichen

Auf dem Weg zu einer grösseren Selbständigkeit und Sicherheit gibt es eine Vielzahl individueller Massnahmen. Dies kann die Körperpflege umfassen, das sichere Gehen mit einem Rollator, das Trainieren von Kraft und Ausdauer, das Treppen steigen, das eigenständige Einkaufen oder die Benutzung des öffentlichen Verkehrs. Wir trainieren mit Ihnen zusammen jene Fähigkeiten, die Sie im Alltag benötigen.

 

Wir ziehen am gleichen Strang

Ihr Aufenthalt bei uns dauert zwischen zwei und zwölf Wochen. Standortgespräche mit Ihnen und wenn möglich mit Ihren Angehörigen bilden die Grundlagen für das weitere Vorgehen. Vom aktuellen Stand aus wird jeweils die nächste Etappe definiert. Sie sind ein aktiver Teil dieses Veränderungsprozesses und werden dabei gefordert. Wir unterstützen Sie dabei mit unserer Fachkompetenz.

 

Kosten und weitere Information

Ihre Versicherung deckt die anfallenden Kosten für Pflege, Therapie und medizinische Behandlung. Die Pensionskassen und der von der Versicherung nicht gedeckte Selbstbehalt gehen zu Ihren Lasten.

Informieren Sie sich aktiv bei der Infostelle und lassen Sie sich von unseren erfahrenden Case-Managerinnen beraten. Wir sind für Sie da und können flexibel auf Ihre aktuelle Situation reagieren.

Ihre Kontaktperson

Silvia Ammann erreichen Sie unter:

Telefon +41 71 914 66 68
eMail silvia.ammann@thurvita.ch

INFOSTELLE DER THURVITA

 

Fürstenlandstrasse 50
9500 Wil

 

Telefon +41 71 914 66 66
Fax +41 71 914 66 70
info@thurvita.ch

Hier sind wir:

Die Adresse
Pflegezentrum Fürstenau
Fürstenlandstrasse 50
9500 Wil
Telefon:

height="450" frameborder="0" style="border:0" allowfullscreen>